„LeBe“ Der Weg zur Selbsthilfe psych. Lebensbegleitung - Hypnose
       „LeBe“                                                                                                                                                            Der Weg zur Selbsthilfe        psych. Lebensbegleitung - Hypnose                                                                                                                                                                                                                                                                                      

HYPNOSE

Unabhängig davon welche Methode ein Hypnotiseur bei der Hypnose verwendet, ist es sehr wichtig eine Vertrauensbasis zwischen Klient und Hypnotiseur herzustellen.

Dies ist entscheidend für ihren Erfolg.


Es sind fast alle Menschen hypnotisierbar, von wenigen Ausnahme abgesehen.

Wir alle kennen Trancezustände, auch wenn wir uns dessen meist nicht bewusst sind.

Leichte Trancezustände erleben wir oft dann, wenn wir in ein Buch vertieft sind

oder wir sehen uns einen spannenden Film an, der einem so in den Bann zieht, dass wir um uns rum alles vergessen. Wenn wir kurz vorm Einschlafen, oder am Aufwachen sind, befinden wir uns in einer leichten Trance. Hypnose ist also kein magischer, sondern ein ganz natürlicher Zustand.

Meist nehmen wir Menschen die Hypnose als eine sehr tiefe und angenehme Entspannung wahr. Als einen sehr angenehmen und wohltuenden Zustand. Vergleichbar in etwa einer tiefen Meditation.

 

Mit ihrem Einverständnis kann diese natürliche Fähigkeit sich in Trance zu begeben in der Hypnose genutzt werden. So wird ihnen der Zugang zur ihrem Unterbewusstsein ermöglicht und es können dort Prozesse in Gang gesetzt werden, die Ihnen helfen ihre Ziele zu erreichen.

In der Hypnose wird das Unterbewusstsein des Menschen angesprochen. Durch die Veränderung der Bewusstseinslage ist der Zugang auf das Unterbewusstsein möglich.

Mit speziellen Suggestionen in der Hypnose werden Sie in die Lage versetze im „Hier und Jetzt“ hinderliche und negative Erwartungshaltungen, Alltagsängste zu überwinden und positiv zu belegen. Es wird spürbar die Selbsterfahrung, Selbstsicherheit und der richtige Umgang mit Stress gefördert.


Beispiele für den Einsatz der Hypnose


  • Gewichtsreduktion / Essverhalten
  • Raucherentwöhnung
  • Stressbewältigung (entspannt und gelassen durch den Alltag gehen)
  • Selbstbewusstsein (Selbstbestimmung, Selbstverwirklichung)
  • Stärkung der Motivation
  • Entscheidungsfindung
  • Schlafstörungen
  • Kinderhypnose (Selbstbewusstsein, Konzentrationsschwierigkeiten)
  • Lernstörung / Prüfungsvorbereitung
  • Steigerung der Aufmerksamkeit
  • u.a.

 

Ziel der Hypnosebehandlung ist, ihnen zu helfen, die eigenen in ihnen liegenden Ressourcen und Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Auf diese Weise Hilfe zur Selbsthilfe bieten. Die Hypnose kann und soll keine medizinischen Verfahren oder Behandlungen ersetzen.

 

 

Hypnosesitzung vereinbaren

 

Kommen Sie zu einem Beratungsgespräch zum Kennenlernen (ca. 15 Min.)

und ich werde Ihnen dann sagen ob Ihr spezielles Anliegen mit Hypnose zu erreichen ist.

Die Hypnosesitzung findet im Anschluss unseres Beratungsgespräches in der freundlichen, angenehmen Atmosphäre meines Praxisraumes statt.

Probieren Sie es aus und melden sich an.

 

 

Kosten und Zeitdauer einer Hypnosesitzung

 

Zu Beginn einer Sitzung mache ich mir ein genaues Bild über Ereignisse in ihrem Leben, die sie schließlich dazu gebracht haben, mich um eine Hypnose zu bitten. Wir besprechen im Vorgespräch ihre persönlichen, individuellen Besonderheiten. Im Anschluss daran beginne ich mit der Hypnosesitzung.

In den meisten Fällen wäre es ratsam zur Festigung innrhalb 2-4 Wochen eine Folgesitzung zu machen.


Dauer der 1.Sitzung incl. Vorgespräch ca. 1½ - 2 Stunden 

und kostet                                 150,- EUR


Dauer der 2.Sitzung incl. Vorgespräch  ca.1 Stunde

und kostet                                   90,- EUR

 

 

Gibt es Risiken bei der Hypnose?

 

Bei fachkundiger und sachgemäßer Anwendung sind keine Risiken oder Schäden zu erwarten Niemand wird unter Hypnose etwas tun, was nicht seiner Persönlichkeit entspricht. Man schläft nicht in Hypnose sondern man ist wohltuend entspannt und doch geistig hellwach.

Das Unterbewusstsein kann nicht Manipuliert werden. Hypnose kann einem helfen sein Potenzial zu entfalten, aber es kann nichts erschaffen, wofür keine Anlagen vorhanden sind. Niemand kann gegen seinen Willen hypnotisiert werden. Sie haben jederzeit die volle Kontrolle über alles, was in der Hypnose geschieht.

Es hat nichts zu tun mit der uns allen bekannten Form der Showhypnose.

 

 

Wann ist Hypnose nicht sinnvoll?

 

Wenn ein Mensch nicht motiviert ist etwas bei sich zu verändern so ist hier Hypnose nicht sinnvoll. Bei schweren psychischen Erkrankungen (z.B. Psychosen, schwere Depression) sollten Sie sich in fachärztliche Behandlung begeben. Auch bei schweren Herz-Kreislauf-Erkrankungen, sollte zunächst ein Arzt aufgesucht werden, da während einer Hypnose der Puls oder der Blutdruck Schwankungen unterworfen sein kann.

 

Rechtlicher Hinweis

 

Mit meiner psych. Beratung als Gesprächs- und Focusingtherapeutin und Hypnotiseurin, stelle ich keine Diagnosen und Therapiere nicht. Sollten Sie an einer körperlichen oder psychischen Erkrankung leiden, suchen Sie einen Arzt, Heilpraktiker auf um diese sorgfältig abklären lassen.